Sonntag, 5. August 2012

[Rezept] Schokomousse Torte

Hallo Ihr Lieben! Heute gibt es nun endlich das Rezept für die Schokomousse Torte. Das Rezept ergibt 1Torte mit 28cm Durchmesser.

Was ihr so braucht:
Tortenplatte, Mixer, 2 Kochtöpfe (1gr + 1kl), 1 kleine Schale für die Schokolade zu Auflösen, Teigschaber zum Sahne umfüllen, 1sehr große Schüssel zum Sahne mischen, 1 Schüssel zum Sahneschlagen, Waage, Tortenring 28cm Durchmesser, Schneebesen


Zutaten Mürbeteig:
50g Zucker
100g Butter (Weich) oder Margarine
150g Mehl

Herstellung:
Zucker und Fett miteinander vermengen dann das Mehl dazu geben. Alle Zutaten so lange miteinander verkneten bis ein Glatter Teig entstanden ist. Auf einer Bemehlten Oberfläche auf die Größe eures Tortenrings ausrollen und ausstechen. Dann auf einem Backblech mit Papier bei 200°C ca: 8-10 Min Goldgelb Backen.





Zutaten Torte:
250g Schokolade zum Backen
1 Packung Sahnesteif (enthält meist 5Tüten)
35g Eigelb
50g Wasser
45g Zucker
1,5L Sahne

1 Dunklen (Schoko) Bisquit Boden (sollte 3Teile haben)

Herstellung:


- Mürbeteig Herstellen, Ausrollen und Backen

- Mürbeteigboden auf einen Tortenteller legen, Tortenring drum Mürbeteig mit Schokolade bepinseln und den ersten Bisquit Boden drauf legen. Optimaler weise sollte der Bisquitboden ein kleines stück schmaler sein als der Ring das gibt dann einen schönen Rand


- Sahne Schlagen (kann ruhig etwas lockerer/weicher geschlagen sein) und Sahnesteif zugeben nach Packungsangabe, die ganze geschlagene Sahne füllt ihr in eine riesige Schüssel wieso werdet ihr beim Mischen der Schoki und Sahne merken

- Schokolade auflösen am besten im Wasserbad

- Eigelb,Wasser und Zucker in einen Mittleren Kochtopf geben ihr müsst gut umrühren könnnen mit einem Schneebesen

- Eigelb, Wasser und Zucker gut umrühren und auf eine Vorgeheitze Herdplatte stellen ganz kurz warten dann immer fleißig rühren/schlagen mit dem Schneebesen.Wenn das Gemisch lauwarm wird den Topf von der Herdplatte nehmen und Schräg halten und fleißig Schlagen bis es schön Schaumig ist je Schaumiger desto besser. Ihr müsst aber aufpassen das das Ei nicht gerinnt dann ist die Mischung hin dann müsst ihr wieder von vorne beginnen. Übrigens nennt man das was ihr da gerade gemacht habe in der Fachsprache Fond! =:O)

- Dann kommt die noch warme Schokolade in den Fond gut verrühren und dann kommt ein Großer klecks Sahne dazu das müsst ihr schnell verrühren sonst gerinnt die Schokolade wieder. (Diese Vormischung macht man zum angleichen der Temperaturen sonst würde die Schokolade ja in dem Riesigen kalten Sahne berg wieder gerinnen und es wären Klumpen in eurer Sahne)

- Nun kippt ihr eure Vormischung in die große Schüssel mit der Restlichen Sahne und vermengt alles schöön Gleichmäßig am besten nehmt ihr die Hand dazu und macht Baggerartige Rühr bewegungen.

- Wenn alles gut vermischt ist nehmt ihr euren Tortenring mit dem Mürbeteig und dem 1 Boden vom Bisquit und gebt einen teil der Sahne darauf, glattstreichen, nächster Boden drauf,Sahne rauf und wieder etwas glatt machen Letzter Boden drauf Sahne bis zum Rand auffüllen etwas glatt machen und ab in den Kühlschrank am besten über Nacht

- es kann sein das die Schokosahne etwas flüssig wird das ist aber nicht schlimm

- am nächsten Tag nehmt ihr euch ein kleines Glattes Küchenmesser also ohne riffel und schneidet eng am ring die Torte lose. Nun den Ring vorsichtig anheben Torte nach Wunsch dekoriern und Fertig ist das gute stück.

- Falls ihr kein Messer ohne Riffel habt nehmt ihr einfach die Rückseite zum heraus schneiden der Torte

- falls noch was von der Sahne übrig bleibt füllt ihr das ganze in eine extra schüssel und esst es als Dessert =:O)

Puh das war alles! Ich hoffe das ich nichts vergessen habe und ihr alles versteht. Sonst fragt gerne nochmal nach bevor es ans Nachmachen geht.

Viel Spaß beim Nachmachen bis bald eure Sid